Der Co2 Ausstoss im Vergleich

Quelle: INEC HochschulePF – Edelmetall-Kolloqium 18.11.19- Vergleich Carbon Footprint Minengold Studie World Gold Council 2019 vs. HighValue scrap recycling Studie INEC

Ab 01.01.2020 verzichten wir in unseren Goldstandardlegierungen auf den Einsatz von Minengold, dadurch haben unsere Gussprodukte eine drastisch bessere CO²-Bilanz.

Darüber hinaus gibt es weitere gute Gründe Minengold auszuschließen und stattdessen nur Feingold aus Wiederaufarbeitung einzusetzen.

Eine hiesige Produktion unter der Einhaltung von Umweltstandards steht für:

  • Keine weiteren großflächigen Umweltzerstörungen in sensiblen Abbaugebieten
  • Keine weitere Verseuchung von Böden oder Gewässern mit Chemikalien
  • Keine Kinderarbeit
  • Keine menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen

Die Entscheidung für sogenanntes Sekundärgold berücksichtigt also ökologische und ethische Gründe.

Sichergestellt wird der Bezug durch unseren Einkauf bei renommierten Lieferanten, welche uns die entsprechenden Goldmetalle mit einem sogenannten COC(Chain of Custody)–Zertifikat zur Verfügung stellen.

agosi.de/unternehmen/verantwortung/coc-gold-von-agosi/
c-hafner.de/unternehmen/verantwortung.html

Initiative Nachhaltigkeit im Unternehmen

Verantwortungsvoll mit Mensch und Umwelt


Unser Unternehmensziel ist die maximale Kundenzufriedenheit. Dies steht jedoch stets unter der Prämisse durch optimale Produktionsbedingungen die Gesundheit unserer Mitarbeiter zu erhalten und unsere Umwelt so wenig als möglich zu belasten.

Investitionen in Energieeffizienz, Entsorgung, Gesundheit und Mitarbeiterzufriedenheit bedeuten in der Praxis beispielsweise Abluft- und Absaugsysteme, Kreislaufführung von Wasser, Gewinnung von Energie durch Solarsysteme, Optimierung von Abläufen, Schaffung von Ruhezonen und vieles mehr. Kleine Schritte, wie das Benutzen von Papiertüten für die Abgabe unserer Ware, hat die Vermeidung mehrerer Millionen Plastiktüten im Laufe der Jahre ermöglicht. Auch im Bereich Mobilität versuchen wir Vorbild zu sein.

Für unsere Kunden möchten wir hohe Ansprüche im Gussbereich erfüllen, mit gleichem Ehrgeiz möchten wir auch als Unternehmen gesellschaftlichen Anforderungen standhalten.

Unsere Mitarbeiter bzw. Kolleginnen und Kollegen sehen wir in allererster Linie als Menschen. Unser Ziel ist es jeden Einzelnen zu fördern, Aufstiegschancen zu ermöglichen und im Unternehmen einen aufmerksamen, freundlichen, kommunikativen und wertschätzenden Umgang zu pflegen.